Projektbeschreibung


Mit LED als dem aktuellen Großbild-Standard

Referenz downloaden (PDF)

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. - Politisches Bildungsforum Berlin

In der Absicht die christlich-demokratische Werteordnung zu vermitteln wurde am 20.12.1955 die Gesellschaft für christlich-demokratische Bildungsarbeit e.V. gegründet. Schon 1958 sollte der Verein nach seinem Stammsitz Schloss Eichholz, zwischen Köln und Bonn gelegen,  in „Politische Akademie Eichholz e.V.“ umbenannt werden und schließlich am 13.10.1964 den Namen des 1. Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland erhalten.
Heute ist die Konrad Adenauer Stiftung e.V. mit 18 Bildungsforen in Deutschland, sowie 111 Auslandsbüros in vielen Teilen des Erdballs aktiv in der Stärkung der christlich-demokratischen Bewegung. Der Vereinssitz ist heute in Berlin ganz in der Nähe der CDU Parteizentrale. Hier in Berlin, direkt am Tiergarten gelegen, wurde am 25.01.1998 das Hauptstadtforum eröffnet, dessen Gestaltung aus der Feder des Büros Gernot Schulz stammt, das wie schon der Namensgeber der Stiftung in Köln am Rhein seine Wurzeln hat.

Nach fast 24 Jahren war es nun an der Zeit die verwendete Technik weiterhin auf einem professionellen Niveau zu halten. Hierzu wurde Pro Video Berlin mit den hierfür notwendigen Aufgaben in Beratung, Planung und Ausführung betraut.

In von Pro Video gewohnt geradliniger, effizienter und durchdachter Art bietet das Forum heute neueste und zugleich zuverlässige Ausrüstung, die einen störungsfreien Ablauf aller Veranstaltungen gewährleistet.
Im prominenten Mittelpunkt steht eine 6,1m x 3,1m große LED-Videowand, deren 90 Module einen Pixelpitch von 1,25mm aufweisen. Mit dem Einsatz dieser Technik konnte eine deutlich größere Unabhängigkeit gegenüber herrschenden Lichtverhältnissen erzielt werden. Ihr vorgeschaltet sind digitale  state oft the art Bildprozessoren und Matrixsysteme.
Um die Möglichkeit von Live-Bildübertragung zu ermöglichen sind im Raum hochauflösende Kamerasysteme verbaut, deren Signal bei Bedarf auch an ein Video-Konferenzsystem übergeben werden kann.
Eine neue digitale Audio-Konferenzanlage mit 70 Delegiertensprechstellen. Ergänzende Dolmetschertechnik, digitale Mikrofontechnik  und auf Sprachverständlichkeit optimierter Beschallung komplettieren das neue Setup. Die integrierte Steuerung der Anlage erfolgt aus einer abgesetzten Regie, die ihren Platz in einem separaten Raum mit direktem Sichtkontakt zu den Teilnehmern findet.

Sollten sie Fragen zu ähnlichen Projekten haben oder ebenfalls eine Modernisierung planen, steht ihnen unser erfahrenes Team gerne zur Verfügung.