Medienmöbel für Konferenzräume

Medienmöbel bergen die für erfolgreiche moderne Kommunikation unerlässlichen audiovisuellen Geräte und stehen im Wechselspiel mit optimalem Licht- und Tonmanagement

Moderne Kommunikationstechnik soll unaufdringlich und dezent im Hintergrund funktionieren. Idealerweise ist die gesamte Medientechnik vollständig in die Möbel integriert, ohne das Ambiente zu stören und dennoch schnell verfügbar. Dabei bleibt die Ausstattung flexibel und erweiterbar. Für spezielle Kundenwünsche stellen Möbelmanufakturen und Tischler Sonderanfertigungen her, die von PRO VIDEO vermittelt und bei Bedarf konzipiert werden. Hier spielen Funktionalität, Bedienfreundlichkeit, Betriebssicherheit und Diebstahlsicherung eine ebenso große Rolle wie ein attraktives Design.



Medientisch von PHILIP: Tischtanks mit Anschlüssen für AV-Medientechnik

Medientechnik kann in alle erdenklichen Möbel integriert werden. Die gängigsten sind Konferenztische, Medienmobile (Medienwagen), Mediensideboards, Projektionsboxen, Technikschränke, Rednerpulte und Referententische

Mediensideboard

Flexible Konstruktionen ermöglichen die Integration individueller Kommunikationstechnik. Bildwände in unterschiedlichen Größen lassen sich ebenso vollautomatisch und fernbedienbar integrieren wie Projektoren oder LCD- und LED-Bildschirme. Ein geräuscharmer Antrieb sorgt dabei für höchsten Komfort. Die Integration überfurnierbarer Flachmembranlautsprecher garantiert beste Audioqualität bei höchstem Designanspruch. Im Korpus findet sich Platz für die gesamte Medientechnik wie Blu-Ray-Spieler, Subwoofer und Mediensteuerung.


Technikschrank

Der Technikschrank beinhaltet die zentrale Steuerung der Medientechnik und fügt sich idealerweise in die Raumästhetik ein – unsichtbar und nicht störend.

Rednerpult

Auch Rednerpulte beherbergen dezent alle erforderlichen AV-Geräte. Hochwertige Pulte passen perfekt in das Raumdesign. In die Oberflächen lassen sich sichtbar Touchscreens zur Bedienung der Mediensteuerung und Schwanenhalsmikrofone integrieren. Einige Hörsäle der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin z.B. beinhalten großzügige, feste Pulttische mit ausreichend Platz für ein integriertes Rednerpult, einen Visualizer, ein Mediensteuerungspanel und Sprechstellen für mehrere Konferenzteilnehmer. Im Pultmöbel unsichtbar verstaut sind außerdem ein PC sowie ein DVD-Player. Das integrierte Rednerpult ist abnehmbar. Im Pultbereich finden sich außerdem zusätzliche Anschlüsse für Notebooks und weitere Zuspieler.

Medienwagen

Individuelle Zuspielwagen stattete PRO VIDEO z.B. in der Unternehmenszentrale der GENERALI Versicherungsgruppe oder im Pergamon Palais der Humboldt Universität aus. Sie sind nicht nur dem Design der Räume angepasst, einige dienen auch der flexiblen Nutzung des großen Schulungsraums, der dank Trennwänden nach Bedarf aus einem großen oder bis zu drei kleineren Teilräumen bestehen kann.



Dank der Medienwagen steht die Technik stets an gewünschter Stelle zur Verfügung. Die Zuspielwagen beinhalten WLAN Mediensteuerungspanels, Rechner, Blu-Ray-Player mit TV-Tuner sowie Hard-Disk-Rekorder. Diverse Anschlüsse ermöglichen es, die Wagen an jeden beliebigen Bodentank anzudocken.